Wochenendtrip Berlin

Wochenendtrip Berlin

TEILEN

Berlin ist immer eine Reise wert. Denn gerade diese Stadt zieht den Reisenden bei einem günstigen Wochenendtrip in ihren Bann. Die Stadt bietet so viel Gegensätzliches. Sie ist Regierungssitz, Künstlerpfuhl, Kiezstadt, Heimat der Hipster, Schmelztiegel und bietet reichhaltiges Kulturgut.

Die heutige Metropole Berlin schaut auf eine wechselhafte Geschichte zurück, wie kaum eine andere Stadt in Deutschland. Zu besichtigen gibt es Checkpoint Charlie, das Schloss Bellevue, die Gedächtniskirche und den Potsdamer Platz. Für einen schönen Ausblick über die ganze Stadt lohnt sich bei einer Wochenendreise nach Berlin der Besuch des Fernsehturms am Alexanderplatz. Im Restaurant Hors d´oeuvre kann die Aussicht auf Berlin bei einer köstlichen Mahlzeit in vollen 360° bestaunt werden. Besondere Sehenswürdigkeiten sind das Brandenburger Tor, die Mauerreste und die wundervolle Museumsinsel, die auf jeden Fall bei einem Kurzurlaub besichtigt werden sollten.

Berlin3

Stars, Sternchen und Mode in Berlin

Wer Prominente in Berlin bei einem Wochenendtrip begegnen möchte, sollte seine Reise im Februar planen. In dieser Zeit finden die internationalen Filmbestspiele statt, die liebevoll auch den Namen Berlinale tragen.

Shoppen in Berlin lässt sich hervorragend auf der Schlossallee in Steglitz. Auf der ausgedehnten Shoppingmeile bekommt der Besucher nicht nur Nachhilfe im Bereich Mode, sondern kann so manches schöne Stück für den eigenen Kleiderschrank ergattern. Wer kleine Geschäfte mit Kuriositäten und schönen Besonderheiten sucht, wird um die Helmholtzstraße in Prenzlauer Berg oder in Friedrichshain fündig. Geboten werden selbstgefilzte Taschen, Armreifen und Ringe aus Besteck sowie selbstgehäkelte und selbstgestrickte Bekleidung.

Geschichte bei einem günstigen Wochenendurlaub hautnah erleben

Im DDR-Museum können Kurzurlauber in die sozialistische Zeit eintauchen. Zu sehen gibt es Küchengeräte, Wohnzimmerdekorationen und Abhöranlagen aus längst vergangenen Zeiten, Grüße von Marx und Engels inbegriffen. Für den Gaumen werden im DDR-Restaurant Broiler und Grilletta nach original DDR-Rezept angeboten.

Wer sich während der Sightseeing Tour eine Auszeit gönnen möchte, kann sich an jeder Ecke, vorbei an Denkmälern, durch die kleinen Geschäfte treiben lassen. Für den Hunger zwischendurch sollte bei einem Kurztrip nach Berlin auch das Lieblingsgericht der Berliner probiert werden, die original Berliner Currywurst. Am besten dazu noch Pommes, damit die Wurst nicht so einsam auf dem Pappteller ist.

Berlin ist eine besondere Stadt für einen Kurzurlaub, mit viel Charme, geprägt aus Plattenbauten und Prunkpalästen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT